Tanja Schütz 17.09.2020

Vertrauen in Bunz mobile Physio 4: Wie gut sind unsere Heilungserfolge?

Patienten, die schneller als geplant gesund werden, sind uns die liebsten. Wir verabschieden sie gerne vorzeitig, rechnen Rezepte nur teilweise ab und erstatten im Vorfeld gezahlte Therapiestunden zurück. Bei Bunz mobile Physio wird niemand “gesund behandelt”, der eigentlich schon gesund ist. Lieber haben wir dadurch freie Kapazitäten für kranke Menschen, die noch keinen Physiotherapeuten haben.  
  1. Halten wir, was wir versprechen?

  2. Läuft die Bezahlung seriös ab?

  3. Wie sichern wir die Qualität?

  4. Wie gut sind die Heilungserfolge?


Die obenstehenden vier Fragen beschäftigen die meisten Patienten, wenn sie über das Internet einen Physiotherapeuten suchen. Vor allem, wenn sie dann auf uns stoßen, die wir nicht in der Praxis um die Ecke therapieren, sondern in ganz Deutschland und Österreich unsere Physiotherapeuten/-innen auf Hausbesuch zu den Patienten schicken. Wir verstehen, dass man vorab genau verstehen möchte, wie das Procedere bei uns ist. 

Gesundheit zählt mehr als jeder Euro

Zu tun haben Sie es sicherlich nicht mit einem Unternehmen, das seinen Schwerpunkt ausschließlich auf die Wirtschaftlichkeit legt. Finanzielle Aspekte sind zwar sehr wichtig, um unsere Qualität und Leistung aufrecht zu erhalten. Aber bei uns steht der Mensch im Vordergrund, und das durchaus auch aus wirtschaftlichen Gründen. Denn Menschlichkeit ist ein wichtiger Baustein unseres Erfolgs.  Ja, sicherlich könnten wir noch viel ökonomischer arbeiten. Aber das wollen wir gar nicht! “Wir sind kein gnadenloser Wirtschaftsbetrieb, das passt nach unserem Verständnis nicht zu einem Dienstleister im Gesundheitswesen und macht auch keinen Spaß”, betont Geschäftsführer Wolfgang Bunz. 

Ein Patient geht, zwei kommen...

Er hat über die Jahre die Erfahrung gemacht, dass sich seine Einstellung - den Menschen in den Fokus zu rücken und nicht die großen Umsätze - letztendlich immer auszahlt: “Unsere Patienten schließen ihre Physiotherapie gesund bzw. gesünder, glücklich und zufrieden ab. Sie behalten uns in bester Erinnerung und empfehlen uns weiter. Auf diese Weise kommen viele neue Patienten: Einer geht, zwei kommen... Ein positiver Kreislauf!”

Schneller gesund - top gearbeitet!

Generell ist das Ziel aller Physiotherapeuten/-innen im Team, ihre Patienten möglichst schnell gesund und fit zu machen. Jüngere Menschen können früher zurück in ihre Jobs, Mütter wieder ihre Kinder versorgen und ältere Menschen erobern sich ihre Unabhängigkeit zurück. Je schneller die Patienten gesund werden, desto erfolgreicher war die Behandlung durch unsere Mitarbeiter. 

Unsere Ziele sind paradox

“Auf den ersten Blick sind unsere Ziele paradox. Wir verdienen mit den Patienten unser Geld, freuen uns aber, wenn sie schneller als geplant austherapiert sind. Unsere Aufgabe ist dann schlichtweg erfüllt”, erzählt Ekaterina Sandakova. Sie ist therapeutische Leiterin des Teams. 

Weniger Behandlungseinheiten sind oft mehr

Das zweite Paradox ist, dass Bunz mobile Physio die Stundenzahl pro Patient gering halten möchte, wo immer es sinnvoll ist. Sicherlich gibt es Fälle nach Verletzungen und Operationen, bei denen die Physiotherapie sehr engmaschig stattfinden muss. Daneben gibt es aber viele, viele Patienten, denen mehr geholfen ist, wenn unsere Therapeuten nicht zu oft behandeln. Weshalb? Hilfe zur Selbsthilfe ist der zugrundeliegende Gedanke.

Aktive Mitarbeit: Ausführliche Informationen dazu gibt es in diesem Bericht

Selbständigkeit fördern durch aktive Mitarbeit

“Wenn wir täglich zum Therapieren kommen, kreieren wir uns passive Patienten. Für sie selbst und ihren Heilungserfolg ist nämlich ausschlaggebend, dass sie selbständig werden. Am besten hilft, wenn sie täglich auch alleine ihre Übungen machen, die sie von unserem Team als Hausaufgaben bekommen haben”, erläutert Ekaterina Sandakova. Ziel all unserer Therapeuten ist, bei den Patienten die aktive Mitarbeit zu fördern. Und das tun wir, indem wir die Patienten in eine aktive Rolle bringen und hierfür oftmals auch das familiäre Umfeld einbeziehen.

Unsere zwei Leitsätze 

Diese zwei Leitsätze prägen die Arbeit all unserer Physiotherapeuten/-innen, egal wo in Deutschland sie für uns behandeln:
- Eine möglichst kurze Therapiedauer
- So wenig Stunden wie möglich

Die Therapie schleicht langsam aus

Bevor unsere Patienten allerdings wieder ganz alleine “laufen” können, hat sich das System der sogenannten Überprüfungsstunden bewährt. Das gibt ihnen in der ersten Zeit die nötige Sicherheit. Wir bieten an, die Stunden zunächst sukzessive zu reduzieren, beispielsweise auf einmal pro Woche, dann alle zwei Wochen und schließlich einmal pro Monat. So ist gewährleistet, dass unsere Physiotherapeuten regelmäßig einen Blick auf den weiteren Heilungsprozess werfen und, wenn nötig, schnell korrektiv eingreifen können.

Sie brauchen Hilfe in dieser schwierigen Zeit?

Haben auch Sie massive gesundheitliche Probleme und finden keinen Physiotherapeuten in dieser schwierigen Zeit? Wir können Ihnen helfen, wenn die Behandlung medizinisch notwendig ist. Falls Sie selbst oder ein Angehöriger dringend eine Therapie im Hausbesuch benötigen, kontaktieren Sie uns gerne und holen sich alle Informationen, die Sie brauchen. Wir haben Teams in allen deutschen und österreichischen Großstädten, so dass unsere Physiotherapeuten auch kurzfristig verfügbar sind. 
TERMIN VEREINBAREN